Freizeitspaß und Wettkampfdisziplin

In sehr vielen Gärten steht bereits ein Trampolin. Ob rund, ob eckig, es gibt fast keine Kinder und Erwachsene, die nicht gerne auf diesen Geräten herumhüpfen. Dass Trampolin-springen eine olympische Disziplin ist, wissen nur wenige.

image1

Seit Herbst 2006 ist es möglich diese Sportart in Salzburg zu trainieren. Auch wenn die Kinder (und Erwachsene) nur Spaß haben wollen, sollten diese die Sprünge richtig ausführen. Denn obwohl das Trampolin neben Kraft und Ausdauer auch die Koordination fördert, können bei falschen Bewegungsausführungen auch Beschwerden wie z.B. Kreuzschmerzen entstehen.


Fachbegriffe

"a" heißt "gestreckt" (gestreckte Körperhaltung), "b" "gebückt" und "c" gehockt. Wenn ohne Zusatz von einem Salto die Rede ist, ...

Geschichte

1928: US-Sportlehrer und Offizier George Nissen entwirft ein erstes „trampolinähnliches“ Absprunggerät für Zirkusakrobaten.....